Salmonellen-Ausbruch: Lebensmittelrückruf für Ferrero-„kinder“-Produkte

Ferrero ruft „kinder“-Produkte zurück, die mit Salmonellen belastet sein könnten. In einigen europäischen Ländern sind Infektionen aufgetreten, die mit einem Salmonellenbefund im belgischen Produktionswerk in Verbindung gebracht werden. Die Produktion dort ist nun gestoppt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Nach aktuellem Stand ruft Ferrero alle kinder Überraschungen, kinder Mini Eggs, kinder Überraschung Maxi und Schoko-Bons zurück, die im belgischen Werk in Arlon hergestellt wurden.
  • Die Süßigkeiten sind möglicherweise mit Salmonellen belastet, also mit Bakterien, die Magen-Darm-Infektionen hervorrufen können.
  • Personen, die diese Produkte gegessen haben und Symptome wie starken Durchfall, Erbrechen und Fieber entwickeln, sollten zum Arzt gehen.

Quelle: Verbraucherzentrale

>> mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.