Massenhaft betrügerische Schreiben von KS Anwaltssozietät in Umlauf

Mahnbriefe mit unberechtigten Forderungen einer Kanzlei namens Schmidt und Kollegen aus München sind derzeit im Umlauf. In den betrügerischen Schreiben steht, dass die Empfänger mittels Lastschrift rund 290 Euro bezahlen sollen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Eine Kanzlei namens Schmidt und Kollegen aus München verschickt derzeit betrügerische Forderungsschreiben.
  • Betroffene haben sich angeblich telefonisch für einen Dienstleistungsvertrag „EURO LOTTO ZENTRALE EURO JACKPOT-6/49“ angemeldet.
  • Die Verbraucherzentralen raten, sich nicht einschüchtern zu lassen, nicht zu reagieren und diese unberechtigten Forderungen nicht zu bezahlen.

Quelle: Verbraucherzentrale

>> mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.