Gas sparen: Diese kleinen Änderungen senken Ihren Gasverbrauch

Um sich auf einen eventuelles Ende der Erdgaslieferungen durch Russland vorzubereiten, hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck die Frühwarnstufe im Gas-Notfallplan ausgerufen. Wir geben Tipps, was Verbraucher:innen tun können, um ihren Gasverbrauch zu senken.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Zum Heizen und Kochen gibt es derzeit genug Gas. Doch wegen der Spannungen mit Russland ruft das Bundeswirtschaftsministerium zum Sparen auf.
  • Das geht vor allem durchs Heizen: Ein Grad weniger spart etwa sechs Prozent Heizenergie.
  • Thermostate sollten nicht voll aufgedreht werden, um die Wohnung schnell warm zu bekommen, denn das ist ein Trugschluss.

Quelle: Verbraucherzentrale

>> mehr erfahren

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.